#printyourpictures

 

Von der Datei zum Album

Warum digitale Dateien für uns nicht das Endprodukt eurer Hochzeitsreportage sind und warum uns Dinge von Dauer so am Herzen liegen.

 
hochzeitsalbum-hochzeitsfotograf-berlin-elopement
 

Jeden einzelnen Tag kreisen unsere Gedanken und Gespräche um Fotografie, Kunst, Erinnerungen. Und immer fühlen wir uns im Wandel und Wachstum. Das hier ist einer von vielen kleinen Schritten auf unserem persönlichen Weg. Eine Idee, die sich in unseren Köpfen festgesetzt hat und die wir hier zu „Papier“ bringen möchten.

Es geht dabei um Flüchtigkeit und Dinge von Dauer, Kindheitserinnerungen und Erbstücke. Die Erinnerung daran, wie wir früher durch Fotoalben und Holzkisten voller unsortierter Bilder gestöbert haben und all die nostalgischen Gefühle, die wir mit dieser Erinnerung verbinden. Diese Fotos meiner Mutter, manche zerknickt, andere zerschnitten, aber immernoch da. Meine Brüder, ich als kleines Kind, das viel zu grüne Zelt bei dieser Wanderung. Sie erzählen die Geschichte meiner Eltern, meiner Kindheit, und sogar aus einer Zeit, als ich selbst noch gar nicht geboren war. Aber dann, als ich zum Teenager wurde, bricht diese Geschichte ab. Mit den digitalen Kameras haben wir irgendwie einfach aufgehört Bilder entwickeln zu lassen. Vielleicht in dem Gefühl, sie ohnehin immer ansehen zu können. Aber die sozialen Plattformen, die moderne Technik, alles ist ständig im Wandel. Ich habe selbst noch Disketten erlebt, Video-Kassetten und CDs und nichts davon kann ich jetzt noch auf meinem Laptop abspielen.

Digitale Dateien gehören in der heutigen Zeit einfach dazu. Wir wollen unsere Bilder selbst auch digital verfügbar haben, sie mit Freunden und Familie teilen – aber wir wollen auch unseren Kindern und Enkeln mal von unserem Leben berichten. Auch wenn die Welt bis dahin ganz anders aussieht und Facebook, Instagram und JPEGs längst vergessen sind.

Und das wollen wir auch für jedes unserer Paare. Eure Hochzeitsbilder sind eine Investition in die Zukunft und die Vergangenheit eurer Familiengeschichte – und sie verdienen als solche die höchste Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Der Prozess endet für uns deshalb nicht länger bei den digitalen Negativen – sondern erst mit dem fertigen Album, das die wichtigsten Momente und liebsten Erinnerungen für euch und eure Kindeskinder bewahrt. Gehaltene Zeit. Echte Bilder zum Anfassen – über die man immer wieder stolpert. Die einen für einen Moment aus dem Alltag entführen, bei Familienfesten hervorgeholt und von Kinderhänden durchblättert werden – wieder und wieder. Keine vergessene Datei, sondern ein geliebtes Erbstück.

 
hochzeitsalbum-leinen-overprint-hochzeitsfotograf-berlin