Schön, dass du hier bist. Wir sind Victor & Ronja – die Fotografen hinter Muse & Mirror. Wir kommen beide aus NRW, leben gemeinsam in Leipzig und fotografieren Hochzeiten überall in Deutschland. Wir lieben entspannte Hochzeiten im kleinen Kreis. Wir mögen es, wenn ihr euer eigenes Ding macht und es bei eurer Hochzeit in erster Linie um eure Liebe zueinander und einen wunderschönen Tag mit den Liebsten geht. Zusammen beschäftigen wir uns mit dem, was uns beiden am Herzen liegt: Mit Menschen und ihrer Verbindung zueinander. Poetische, elegante und leise Bilder sind das, worin wir uns wiederfinden und was wir lieben. Unsere Fotografie setzt sich dabei aus Photojournalismus und kunstvoller Inszenierung zusammen. Mehr dazu erfahrt ihr auch unter Philosophie. Unsere Bildsprache hat eine sehr eigene Farbe und wir teilen ein Verständnis von Ästhetik, das für unsere Bildauswahl und -gestaltung ganz entscheidend ist. Es gibt hier immer vier kritische Augen, die ein Bild für gut befinden müssen.

Wir lieben es, bei langen Gesprächen und Kaffee in Ruhe zu frühstücken und als Nachteulen werden wir am liebsten in der abendlichen Ruhe bei vielen Tassen Tee produktiv. Wir albern gerne rum, gehen durch die nächtlichen Straßen von Leipzig spazieren und verbringen unsere freien Abende lieber mit einer guten Serie auf der Couch als im Trubel der Stadt. Am besten mit Ronjas vegetarischen Burgern und ganz viel Salat.

Die surrealen Fine Art Bilder, die Victors Fotografie auch heute noch beeinflussen, zeigen seinen präzisen Blick für Licht und Schatten. Klare, minimalistische Formen und kunstvoller Surrealismus finden immer wieder ihren Weg in unsere gemeinsame Fotografie. Mit seinem Technik-Perfektionismus hält er uns immer auf dem neusten Stand und durch seine offene Art fällt ihm meistens die Rolle des Main-Shooters zu. Die Inszenierung, das Erschaffen der Motive, erfüllt ihn. Dabei zieht es ihn zu den ruhigen Momenten, tiefen Farben und klaren Linien. Bilder, die eine sanfte Melancholie zeigen, eine moderne Form tiefer Romantik, erfüllen unsere Sehnsucht nach Bedeutung und Wahrhaftigkeit und ziehen sich wie ein roter Faden durch unsere Sicht der Dinge.

Kleine Bewegungen und Momente dazwischen. Ronja sieht die Dinge dynamisch und fließend. Wehender Stoff, beschriebenes Papier, zarte Berührungen, fast beiläufig. Sie beobachtet mehr als dass sie inszeniert. Was sie anzieht, sind Sinnlichkeit und Mystik. Wie ein Gedicht in Bildern oder Bilder, über die man Gedichte schreibt. Alte Dinge, die über Generationen weitergegeben werden. Dachböden, Holztruhen und alte Bücher, die fast zerfallen. Barfuß über Moos laufen und der Geruch von Regen im Sommer. Das macht sie glücklich. Deshalb liegt ihr auch euer Hochzeitsalbum besonders am Herzen. Es ist mehr als nur ein kleines Extra. Es ist die komponierte Geschichte dieses Tages, auf mattem Papier, von Hand gebunden, um auch eure Enkel noch teilhaben zu lassen, wenn es schon lange keine USB-Sticks mehr gibt.

Nachhaltigkeit und Fairness sind Werte, die sich auch in unserem Business und in unseren Produkten widerspiegeln. Deshalb entscheiden wir uns für langlebige, in europäischer Handarbeit hergestellte Alben – um Erinnerungen von Dauer zu schaffen.

Wenn wir eure Hochzeit begleiten, geht es uns vor allem darum: Wir möchten eure Verbindung zueinander sehen, euer Vertrauen haben und einen Einblick in eure Zweisamkeit bekommen. Wir wünschen uns, dass ihr euch genauso darauf freut, uns bei eurer Hochzeit dabei zu haben, wie wir uns darauf freuen, an diesen einmaligen Momenten teilhaben zu dürfen. 

Lernen wir uns kennen!

Ronja & Victor